Kunstmedaille  Medaillenkunst  Reliefkunst  Art medal  Art plaque  Relief Art

 
die kunst ein schönes leben zu führen
(Wrba)
 
( Georges Petit)


Diese Website zeigt Ihnen eine kleine Auswahl von Kunstmedaillen und Kunstplaketten aus dem Zeitraum von ca. 1880 bis  heute. Art nouveau und Art deco sind besonders umfangreich bei diesem Einblick in die Medaillenkunst vertreten. Jugendstil und Kunstmedaille - diese Verbindung hat zu ästhetisch sehr reizvollen Kunstobjekten geführt.


Ein erster Einblick in die Medaillenkunst
Zeitgenössische
Medaillen

SPEZIELLE
THEMENBEREICHE

Externe Links 

email-Kontakt

Medailleure der Gegenwart sind im internationalen Bereich durch einige Beispiele vertreten, auf die hier besonders hingewiesen soll: Dies sind Medaillenkünstler aus - Bulgarien : Bogomil Nikolov, Emil Bachiyski ; Deutschland : Victor Huster ; Großbritannien: Ron Dutton, Elisabeth Koster ; Lettland : Janis Strupulis ; Litauen : Algirdas Bosas, Romualdas Incirauskas ; Niederlande : Carla Klein ; Polen : Pawel Leski, Ewa Olszewska-Borys ; Portugal : Jose Teixeira ; Russland: Georgiy Postnikov ; Tschechien : Milada Othova, Michal Vitanovsky, Jiri Vlach ; Ungarn: Laszlo Szunyogh und Laszlo Szlavics .
Diesen Künstlern sei für ihre Teilnahme an dieser webseite an dieser Stelle herzlich gedankt.


Aufgrund einer für uns noch ziemlich undurchschaubaren urheberrechtlichen Situation bei der Veröffentlichung von Abbildungen von Medaillen (Gebühren?), die erst in den letzten Jahren geschaffen worden sind, haben wir unser Bildangebot- insbesondere bei deutschen Medaillen- sehr eingeschränkt. Wir bedauern diese konkrete Situation für die Medaillenkunst sehr. Die entsprechenden Medaillen befinden sich zwar in unserem oder im Besitz von befreundeten Sammlern oder wurden uns vom Künstler als Abbildung direkt zur Verfügung gestellt- wir wollen es jedoch möglichst vermeiden, dennoch zum Opfer eines weitverbreiteten Abmahnungsgewerbes, das wohl besonders in Deutschland sein Unwesen betreibt, zu werden. Wir hoffen, dass Sie dafür Verständnis aufbringen. Wichtiger Hinweis: www.kunstmedaille.de ist eine absolut nichtkommerzielle Webseite.




ANKÜNDIGUNG


Sofern Sie an einer Teilnahme am Projekt interessiert sind, können Sie sich mit Herrn Prof. Nikolov per email in Verbindung setzen, um Näheres zu erfahren.


Zum Thema: Die  Kunstmedaille und damit die Medaillenkunst ist ein relativ wenig beachtetes Gebiet der Kunst- das mag zum Teil daran liegen, dass ihre Werke größtenteils gut gehütet in (Stahl-) Schränken, in Safes oder gar in Schließfächern einer Bank aufbewahrt werden und somit der täglichen Betrachtung entzogen sind. Diese Aufbewahrungsart ist durchaus auch für nicht besonders wertvolle Kunstmedaillen relativ häufig , weil  viele Exemplare nicht geplant zu erwerben sind und ein Erwerb häufig mit einer größeren Mühe oder mit einem glücklichen Zufall verbunden war und diese Stücke deshalb dem Sammler "besonders ans Herz  gewachsen" sind. Weiterhin sind Kunstmedaillen häufig  von kleiner Größe und darum- verglichen mit Bildern-  relativ wenig "repräsentativ". Zum anderen kann der Grund für die relative Wenigbeachtung dieses Genres sein, dass es viele - insbesondere münzartige -  Massenproduktionen gibt, die sich durch eine etwas fade,  eintönige Stereotypie in der Darstellung auszeichnen. Auch lassen sich Medaillen nicht etwa wie Münzen nach einer strengen Ordnung und nach dem Kriterium der Vollständigkeit sammeln- das Sammeln von Kunstmedaillen wird stets etwas Fragmentarisches bleiben müssen- was offensichtlich auf viele irritierend wirkt.

Wenig bekannt sind die gestalterischen Möglichkeiten, die die Erzeugung einer Kunstmedaille, einer Plakette oder eines Kleinreliefs bietet - sei es nun in geprägter oder gegossener Form.

Die hier vorliegende Webseite hat es sich zum Ziel gesetzt, diese Informationslücke etwas zu schließen und Sie neugierig auf die Kunstmedaille  zu machen ( Irgendwelche kommerzielle Interessen oder Aktivitäten sind mit dieser Seite nicht  verbunden - auch wenn einige Besucher dieser website bereits offensichtlich anderes vermutet haben- sie wurden in ihrer Annahme stets enttäuscht ). Dazu sollen hier einige geprägte oder gegossene Kunstmedaillen und Plaketten aus unterschiedlichen Darstellungsbereichen gezeigt werden. Die Auswahl ist völlig subjektiv und nach "künstlerischen Gesichtspunkten" mit Sicherheit anfechtbar- so wie sich auch der Begriff der Kunst  überhaupt einer allgemein anerkannten Definition entzieht . Es braucht auf keinen Fall der Verdacht aufzukommen, hier sollte ein bestimmte Richtung der Medaillenkunst - hier vorzugsweise die Zeit um 1900, in der  viele der unten gezeigten Stücke entstanden sind-  als der Kunstmaßstab aufgedrängt werden.

Durch die notwendigerweise sehr begrenzte Auswahl könnte nun leicht ein verzerrter Eindruck insbesondere über die zeitgenössische Kunstmedaille entstehen. Wer über sie mehr erfahren will, möge sich dazu  an die Deutsche Gesellschaft für Medaillenkunst  (DGMK) mit Sitz in Berlin wenden (siehe auch Linkliste). Informationen über Medailleure und ihre Werke sind  im  internationalen Bereich über die FIDEM (Federation Internationale de la Medaille, Adresse: Monnaie de Paris, 11 quai de Conti, 75270 PARIS)  zu erhalten. Auch die BRITISH ART MEDAL SOCIETY (BAMS) sei in diesem Zusammenhang genannt. Die genannten Gesellschaften führen regelmäßig Tagungen und Ausstellungen durch und geben Tagungskataloge und andere Publikationen heraus. Man kann durch diese Tagungen ebenfalls Kontakte zu den Medailleuren der Gegenwart, zu den in diesem Bereich wissenschaftlich Tätigen und zu Sammlern erhalten.

Damit keine Mißverständnisse aufkommen, die meisten der unten gezeigten - nichthistorischen und relativ jungen- Medaillen  wurden für den Gegenwert von weniger als einer Tankfüllung eines Mittelklassewagens (mit stark fallender Tendenz, wenn die Benzinpreise weiterhin wie in jüngster Vergangenheit steigen) erworben - sie stellen also keinen großen materiellen Wert dar. Ihr Erwerb war allerdings häufig  mit etwas Glück, Zufall und Mühe verbunden. Als Geldanlage ist also eine  Medaillensammlung mit den hier aufgeführten Medaillen aus mehreren Gründen denkbar ungeeignet. Dennoch wird man solch eine Sammlung sicherlich an verschiedenen Orten sicher - mit nur begrenztem Zugang - aufbewahren,- da es doch bei einem "Verlust" schade um die ganze Mühe wäre , die man sich mit dem Zusammenstellen der Sammlung gemacht hat. Das direkte haptische Erleben wird also unter diesen Randbedingungen einen gewissen Seltenheitswert haben. An dieser Stelle wollen wir auch einigen Sannlern danken, die uns die Einwilligung gegeben haben, ihre über 70 Jahre alten Medaillen zu präsentieren.

Insgesamt sind dies sicherlich auch Gründe für die nicht besonders große Beliebheit dieser Kunstrichtung bei Sammlern, die eine lukrative und sichere oder gar spekulative Geldanlage im Sinne haben.

Warum braucht man überhaupt Medaillen ?

Allgemeines über Medaillen


Hinweis: Die Webseite ist weiterhin absichtlich ohne Raffinessen und sehr schlicht gehalten,  nicht zuletzt um den - möglicherweise auch an einer Präsentation im Internet interessierten - Medaillenschaffenden oder Sammlern  zu zeigen, was bereits mit geringem Aufwand und mit relativ einfachem Werkzeug zu erreichen ist. Sie ist übrigens im Verlauf der letzten Jahre immer einfacher im Aufbau geworden geworden- durchaus mit Bedacht. Ich hoffe dabei auf das nachsichtige Verständnis des routinierteren Webseitenentwerfers.

Sofern Sie daran interessiert sein sollten, eine wesentlich größere Auswahl an Kunstmedaillen- die nach Medailleur und Thema geordnet ist- aus dem internationalen Bereich kennenzulernen, wird Ihnen empfohlen, die Webseite www.artmedal.net zu besuchen.

IMPRESSUM:
Thomas Diehn
Harzblick 18
38312 Börßum
email

ars longa vita brevis


A

 
ehrenpreis


ALBIKER

 
ALBIKER
wahrheit
 
akt

ALLOUARD


 
ANONYM
  grazien


ANONYM

 
ASSZONYI

B

geschichte
 
bank
   

BAZOR

eos
 
fackelträgerin

BAZOR

 
BAZOR
akt
   

BAZOR

   
frau
 
frau
BEMELMANS
 

BEMELMANS

quelle
 
portrait

BENARD

 
BENLLINO

 

eva
 
halbakt

BERAN

 
BETANNIER
pegasus
 
porträt

BINI

 
BITTO
jugendstil
 
engel und ritter

BOSSELT

 
BOSSELT
architektur
 
wissenschaft

BOTTEE

 
BOTTEE
versicherung
 
polytechnikum

BOTTIAU

 
BOURGEOIS

 

tod
 
telegrafie

BOURGOIN

 
BOVY
paar
 
mann und vogel

BREDOW

 
BREITHUT
zwei frauen
 

BREUER

   
 
     
 
     

C

bankwesen
   

CHAPLAIN

   
medizin
 
theater

CHAPLAIN

 
CHAPLAIN
physik
 
physik

CHAPLAIN

 
CHAPLAIN
freunde der medaille
 
freunde der medaille


CHARPENTIER

 
CHARPENTIER
schlange
 
landwirtschaft
CINIER

 

COCHET

 

kur
 
akt

COCHET

 
COUDRAY
     
   
COUDRAY
   
     
     
     
     
     

D

akt
 
nashorn

DALI

 
DALI
frau
 
porträt

DAMMAN

 
DAMMAN
feriam sidera
 
feriam sidera


DAMMAN

 
DAMMAN
posaunenbläserin
 
theater

DELANNOY

 
DELLANOY
frau  und schlange
 
trauer

DAMMAN

 
DAMMAN

 

hochzeit
 
hochzeit

DELANNOY

 
DELANNOY
wettbewerb
 
wettbewerb
DELANNOY
 
DELANNOY
werbung  
begräbnis

DE SAINT MARCEAU

 
DESCHAMPS
presse
 
presse

DEVREESE

   
medalleur
 
medailleur

DROPSY

   

 

prudentiae fortuna amica
 
elektrizität

DROPSY

 
DROPSY
astronomie
 
astronomie

A. DUBOIS

 
A.DUBOIS
die anstrengung
 
akt

DUPONT

 
DUPUIS
gartenbau
 
steinschleuderer

DUPUIS

 
DUPONT
akt
 
alpinismus

DUPUIS

 
DUPUIS

E, F, G

hochzeitsmedaille
 
hochzeitsmedaille

EITZENBERGER

   
tod
 
feier

ELKAN

 
FREI
zum 100. geburtstag
 
zum 100. geburtstag

FREI

 
FREI
ausstellung
 
diana

FREI

 
FREI
 
     

 

ausstellung
 

GIANNINO

 
 



 
 



 
gartenbauausstellung
 
elektrizität

GREINER

 
GRUN
     
     

H

das alter
 
künstlergenossenschaft


HARTIG

 
HARTIG
religion
 
akt

HARTIG

 
HARTIG
jugendstil
 
kriegserklärung

HARTIG

 
HOERNLEIN
akt
 
herkules und der löwe

HOFMANN

 
HOFNER
schleiertanz
 
wasserwerk

HUGUENIN

 
HUGUENIN

 

pölytechnische schule
 
polytechnische schule

HUYGELEN

   
   
     
     
     
     
     
     
     

K

 
KAUTSCH
   
frau
 
malerei

KAUTSCH

 
KAUTSCH
heine
 
in labore quies

KAUTSCH

 
KAUTSCH
ausstellung
 
per aspera ad astra

KLINGER

 
KOUNITZKY
familie
 
familie

KOWARZIK

 
     
     

L

prägeanstalt
 
ernte

L.


 
LAMOURDEDIEU
leda und schwan
 
frau mit löwe

LAVRILLIER

 
LAVRILLIER
medailleuren gewidmet
 
flug

LECHEVRELS

 
LEGASTELLOIS
freunde der medaille
 
freunde der medaille

LECROART

 
LECROART
ernte
 
gesicht

LENOIR

 
LESKI


pferde
 
zügel

LESKI

   



technologieförderung
 
gewerbe

L H

 
LINDAUER
bankwesen
 
paar


LINDBERG

 
LINDBERG
familie
   
LINDBERG
   
     
     
     
     

M

mutter und kind
 
kirchlicher streit

MANQUE

 
MARSCHALL
märchen legende sage
 
diana

MARSCHALL

 
MARSCHALL
gedenken
 

MORGAN

   
frau
 
frauen

 

NIKOLOV

 

 
NIKOLOV
ars longa vita brevis
 
frau

NIKOLOV

 


NIKOLOV

 

hippocrates
   


NUSS

   
nikolaus kopernikus
   

OLSZEWSKA-BORYS

   

P

dädalus und ikarus
 
luftschifffahrt

PATEY

 
PATEY
leda und der schwan
 
cooperation


PELLETIER

 
PELLETIER
däumling
 
dornröschen

PERL

 
PERL
tanz
 

PERL

   
hänsel und gretel
 
der rattenfänger

PERL

 
PERL
rübezahl
 
schneewittchen
PERL
 
PERL

 

frau und schlange
 
die kunst eines schönen lebens

PERL

 
PETIT
bankwesen
 
frühling

PILLET

 
PILLET
luftschiffahrt
 
automobil

PILLET

 
PILLET
olympische spiele
 
ausstellung

PLACZEK

 
POEPPELMANN
tod
 
akt

PRUDHOMME

 
PRUDHOMME

 

technik
 
porträt

RAU

 
RAU
industrie
   

RAU

   
eisenbahn
 
dünger

RAU

 
RAU
erotik
  erotik

REMENYI

 
REMENYI
harfe
 
frau

RENARD

 
RONA
forschung  technik
 
lehre

RICHET

 
ROINE

R, S

bankwesen
 
beerdigung

ROTY

 
ROTY
eisenbahn
 
die wissenschaft enthüllt die wahrheit

ROTY

 
ROTY
chirurgie
 
alpinismus

ROTY

 
ROTY
fotografie
 
jugendstil

RUBINO

 
SANDREUTER
 
     

 

adam und eva
 
schütze

SCHUETZ

 
SCHUETZ
gesang
 
schlaf

SCHWAB

 
SCHWARTZ
frau
 
ödipus

SCHWEGERLE

 
SCHWERDTNER
trauer
 
krieg

SINNOCK

 
STIASNY
luftschiffahrt
   

STOCK

   
medaillenkunst
 
schneefrau

SUCHARDA

 
SUCHARDA

T

löwe
 
gefährten

TAGLANG

 
TAUTENHAYN
paar
 
frau


THEUNIS

 

 
THEUNIS
frau
 
ausstellung

THEUNIS

 
TURIN
gewerbe
 
frau

TURIN

 
TURIN
blumenträgerin
 
mädchen
TURIN
 
TURIN

V, W

 

tulpenmädchen
 
hochschule

VANDERHOEF

 
VARESI
geld
 
geld

VERNIER

 
lesende frau
  blumenmädchen

VERNON , J,

 
VERNON , J.
betende frauen
 
frau


VERNON, F.

 

 
VERNON, F.
gesetz
 
frau und pferd


VERNON, J.

 

 
VERNON , J.

 

eröffnung eines kanals
  akademie  der wissenschaften

VOGEL

 
VOGEL
cholera
 
frau

VOGEL

 
WEINBERGER
europa
 
numismatische gesellschaft

WEINBERGER

 
WEINMAN
ausstellung
 
ausstellung

WEINMAN

 
WEINMAN
beerdigung
 
europa

WOLFF

 
WRBA

WEITER



rattenfänger
(Perl: Der Rattenfänger von Hameln)


 

(Letzte Änderung der Website  :   17.12.2013